DÜW-Journal - page 3

3
AUS DEM INHALT
EDITORIAL
04
05
06
07
09
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
25
26
Gute Vorsätze leichter realisieren
Kurse der Kreisvolkshochschule für Körper, Geist und Seele
Warum weniger oft mehr ist
Nachhaltige Lebensweise durch Weglassen und Entrümpeln im Trend
„Auch der Schweinehund hat gute Absichten“
Motivationscoach Wolfgang Hübner über verschiedene Wege zum Ziel
Drei Wochen im Zeichen des Radfahrens
Landkreis beteiligt sich an Aktion „Stadtradeln“
Erderwärmung und Plastikmüll
Onlinevorträge über Nachhaltigkeit der Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim
Begleitung auf dem Weg zum Facharzt
Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin gegen Ärztemangel
Virtueller Erinnerungsort der Demokratie
Ministerpräsidentin Dreyer stellt Google-Projekt zum Hambacher Schloss vor
„Der Schutz des Tieres steht im Mittelpunkt“
Amtstierärztin Mandy Sperlich über das richtige Verhalten im Notfall
Scheu und doch gern zu Gast im Garten
Reh zum Wildtier des Jahres 2019 gekürt
Botschafter ihres Lebensraums
Weitere Vertreter der Natur des Jahres 2019 im Kurzporträt
Annahmekriterien überall einheitlich
Wertstoffhof Grünstadt gut angenommen
Effizientes Arbeiten in hellen Räumen
Einweihung des neuen AWB-Gebäudes am 18. Januar
Nicht nur Mandeln blühen hier
Gästeführer Rolf Jochum hat die Liebe zur Region zum Hobby gemacht
Kraft zum Durchatmen
Gradierbau verdeutlicht die Bedeutung von Salz für Bad Dürkheim
Der Beruf des Rentenberaters
Experten für das Sozialversicherungsrecht
Zentrale Weichenstellungen
Kreisbeigeordneter Sven Hoffmann blickt auf das erste Jahr im Amt zurück
Für die Gesundheit von Tier und Mensch
Zwei Abteilungen der Kreisverwaltung stellen sich vor
Bei Bombenentschärfung im Einsatz
Drohnen helfen der Feuerwehr in vielen Fällen
Mit Fairness zum Erfolg
Sparkasse zeichnet im Fair-Play-Wettbewerb elf Vereine aus
Hans-Ulrich Ihlenfeld
Landrat
Sven Hoffmann
Kreisbeigeordneter
Claus Potje
Erster Kreisbeigeordneter
Reinhold Pfuhl
Kreisbeigeordneter
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Landkreis Bad Dürkheim!
Gehören Sie auch zu denjenigen, die sich zum Jahreswechsel alles Mögli-
che vornehmen? Mehr Sport machen, mehr Obst essen, mehr Zeit mit
Freunden und Familie verbringen? Und jetzt, im Februar, ist das meiste
davon schon wieder vergessen. Der Alltagstrott hat uns wieder. Aber es
ist nie zu spät, etwas zu ändern. Es muss ja nicht zum Jahreswechsel sein.
Wichtig: Kleine Ziele stecken. Das rät ein Motivationstrainer (Seite 6). Wei-
tere Tipps rund um „gute Vorsätze“ in unserem Titelthema (Seite 4 bis 7).
Falls Sie übrigens mal wieder mehr Radfahren möchten: Ein gutes Ziel
sind unsere „Stadtradeln“-Wochen im August. 21 Tage lang versuchen wir
im Landkreis so viele Fahrradkilometer wie möglich zu sammeln (Seite 7).
Jeder kann mitmachen!
Wussten Sie, dass der Landkreis Bad Dürkheim in seiner jetzigen Form
1969 gegründet wurde? Damals gab es eine große Gebietsreform in
Rheinland-Pfalz, aus der viele der heutigen Landkreise hervorgingen. Das
Jubiläum begleitet uns mit mehreren Veranstaltungen durch das gesamte
Jahr 2019. Einen kleinen Überblick gibt es auf Seite 24. Im DÜW-Journal
werden wir weiter darüber informieren. Auch die Abteilungen des Hauses
stellen wir zu diesem Anlass vor: Den Anfang machen die Abteilung für
Lebensmittelüberwachung, Veterinärwesen, Landwirtschaft und das Ge-
sundheitsamt (Seite 22/23).
Was haben Reh, Wollschwein und Feldlerche gemeinsam? Sie sind alle
Vertreter der „Natur des Jahres 2019“. Diese „Kür“ macht jedes Jahr auf
bedrohte Arten oder bestimmte Lebensräume aufmerksam. Einen Über-
blick gibt unsere Panoramaseite in der Heftmitte und Seite 13. Und sonst?
Wie das Krankenhaus gegen den Hausärztemangel vorgeht lesen Sie auf
Seite 10, wie ein neues Gebäude die angespannte Raumsituation im Kreis-
haus entlastet auf Seite 17 und was ein Gästeführer zur Mandelblüte sagt
auf Seite 18.
Beim Entdecken dieser und vieler weiterer Themen im Heft wünschen
wir Ihnen viel Vergnügen!
Ihr Kreisvorstand
C
IMPRESSUM
DÜW Journal – Das Magazin des Landkreises Bad Dürkheim
Herausgeber:
Kreisverwaltung Bad Dürkheim, Postfach 15 62, 67089 Bad Dürkheim, Telefon 06322/961-0,
Fax 06322/961-1156,
E-Mail
.
Der Landkreis ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Landrat
Hans-Ulrich Ihlenfeld, Philipp-Fauth-Straße 11, 67098 Bad Dürkheim.
Erscheinungsweise:
am Anfang eines jeden geraden Monats
Redaktion:
Sina Müller (verantw.), Arno Fickus (Stellvertreter), Thomas König (alle Kreisverwaltung),
Udo Langenbacher (Kreiskrankenhaus), Gisela Huwig (mssw)
Texte und Mitarbeit:
Anja Benndorf, Sarah Bitz, Cordula Christoph, Rüdiger Dietl, Charlotte Dietz, Michael
Dostal, Michael Ehret, Arno Fickus, Gisela Huwig, Thomas König, Christa Lantz, Karin Louis, Sina Müller,
Stefanie Ofer, Dorothee Rüttger-Mickley, Dirk Wolk-Pöhlmann, Isa Scholtissek, Gabi Schott, Adam Vogel,
Simone Waldmann
Verlag und Produktion:
mssw Print-Medien Service Südwest GmbH, Kaiser-Wilhelm-Straße 34,
67059 Ludwigshafen, Telefon 0621/5902-860;
;
Gestaltung:
Digitale PrePress GmbH, Ludwigshafen,
, Horst Zier,
Titelfoto: Trueffelpix/stock.adobe.com
Anzeigen:
Arno Fickus (verantw.)
Druck:
DSW Druck- und Versanddienstleistungen Südwest GmbH,
Flomersheimer Straße 2-4, 67071 Ludwigshafen
Der Kreisvorstand (v.li.): Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld, Erster Kreisbeigeordneter
Claus Potje sowie die Kreisbeigeordneten Sven Hoffmann und Reinhold Pfuhl.
1,2 4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,...28
Powered by FlippingBook