DÜW-Journal - page 11

11
Hambacher Schloss:
Museumsshop mit allerlei Geschenkideen zum Fest
Souvenirs zur spannenden Geschichte
Wer auf der Suche nach einem au-
ßergewöhnlichen Geschenk ist, kann
bei einem Ausflug aufs Hambacher
Schloss fündig werden: Dort gibt es
in einem großzügigen Museumsshop
allerhand zu entdecken – ob Litera-
tur zur spannenden Geschichte rund
um das Hambacher Fest 1832, feine
Köstlichkeiten aus der Region oder
kleine Souvenirs. „Es ist für jeden
Geschmack und jedes Alter etwas ge-
boten“, sagt die Geschäftsführerin
des Hambacher Schlosses, Ulrike
Dittrich.
Erhältlich ist der neue, fast noch druck-
frische Roman „Hambacher Frühling“,
in dem sich der in der Pfalz berühm-
te und berüchtigte Ermittler „Palzki“
aus der Feder des Autors Harald Schnei-
der in gewohnt skurriler Manier auf
den Weg zum Hambacher Schloss
macht, um dort eine Reihe rätselhaf-
ter Unfälle aufzuklären.
Tatsächlich brandneu ist das Spiel „Eu-
ropäisches-Kulturerbe-Memory“ für
Jung und Alt. Wer es spielt, begibt sich
auf eine Reise zu 36 beeindruckenden
Sehenswürdigkeiten durch ganz Euro-
pa und entdeckt dabei spielerisch, wie
reich unser Kontinent an kulturellem
Erbe ist. Das Hambacher Schloss wur-
de 2015 von der Europäischen Kom-
mission mit dem Europäischen Kultu-
rerbe-Siegel ausgezeichnet und darf
hier natürlich nicht fehlen.
Dittrich: „Das Hambacher Schloss als
Schauplatz des Hambacher Festes gilt
eben nicht nur als Wiege der Demo-
kratie in Deutschland, sondern auch
Schön bunt und doch elegant: Auch Christbaumschmuck gibt es im Museumsshop.
Grafik und Foto: Gerhard Hofmann
als wichtige Station auf dem Weg zu
einem vereinten Europa.“
Der Shop und auch das Hambacher
Schloss sind täglich (außer 24.12.)
von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Ulrike Dittrich rät, das Weihnachtsshop-
pen mit dem informativen Ausflug in
die Geschichte zu verbinden. „Wenn
Sie schon mal da sind, lohnt sich auch
ein Besuch der Ausstellung ,Hinauf,
hinauf zum Schloss!‘. Zahlreiche Me-
dien- und Aktivstationen bieten dort
die Möglichkeit, Geschichte zu begrei-
fen und in die spannenden Tage des
Jahres 1832 einzutauchen.
|
Charlotte Dietz
Hambacher Schloss:
Festbankett mit dem Chawwerusch Theater
Hambacher Schloss:
Kinderkomödie auf der Bühne
Zwölfe auf dem Weg zur Elfe Genießer auf Zeitreise
„Das Elfenwunder“ heißt die Kinder-
komödie, mit der das L’una Theater
am Sonntag, 16. Dezember, 11 Uhr,
auf dem Hambacher Schloss gastiert.
Das Stück mit Live-Musik ist für Kin-
der von 4 bis 10 Jahren geeignet. Es
erzählt von den fantastischen Aben-
teuern einer mutigen Zwölfe, die un-
bedingt zur Elfe werden will.
Die kleine Zwölfe Zwiene wartet seit
einer Ewigkeit auf ihre Beförderung
zur Elfe. Ihre Aufgabe ist es, Tag für
Tag den heiligen Wunderkessel der El-
fen zu bewachen. Zu gerne hätte Zwie-
ne nur einmal den Kessel angeschla-
gen, dessen Zauberklang Verwandlung
bringt. Doch für Zwölfen heißt es: Zu-
tritt verboten – bis Zwiene einen Blick
hinter die Schatztür wagt ...
Im Dialog mit den Kindern setzt Zwie-
ne sich über Regeln hinweg, deren Sinn
sie nicht versteht, und schlägt mutig
eigene Wege ein. Dabei lernt sie ganz
neue Seiten von sich kennen. Zwiene
macht Spaß und Lebensmut.
|
CD
Das Hambacher Schloss und das
Chawwerusch Theater laden ein zu
einer Zeitreise in das Jahr 1832. Das
Hambacher Festbankett beleuchtet
die Geschichte des Hambacher Fes-
tes auf höchst unterhaltsame Weise.
Zwei Schauspielerinnen und drei Schau-
spieler begleiten die Gäste an die gro-
ße Tafel im Festsaal des Schlosses und
zugleich in die Zeiten des Hambacher
Festes. Es wird diskutiert und gehofft,
gekämpft und gezweifelt, revolutionä-
re Ideen werden entwickelt. Und trotz
der schwierigen politischen Lage kom-
men das leibliche Wohl, die Unterhal-
tung und das Lachen nicht zu kurz.
Aufgetischt wird ein Menü mit lecke-
ren pfälzischen Gerichten. Und zwi-
schen den Gängen folgt das Ensemble
nicht nur den einfallsreichen Aktionen
der Pfälzer Revoluzzer, sondern sucht
mit Hilfe der Gäste nach Spuren eines
bayrischen Spions, der sich offenbar
unter die Gäste geschlichen hat ...
|
CD
Termine: 15. Dezember, 16. März 2019,
Sektempfang 18.30, Beginn des The-
aters 19 Uhr
Revolution auf unterhaltsame Art bei
einem leckeren Menü: Hambacher
Festbankett.
Foto: Stiftung Hambacher Schloss
„Das Elfenwunder“: fantastische Reise der Zwölfe Zwiene.
Foto: Jaqueline Felix
INFO
Karten (6,50 Euro) zu
bestellen per E-Mail: info@
hambacher-schloss.de
INFO
Karten (79,50 Euro, inkl.
Theater, Menü, Aperitif):
06321/9597880, per
E-Mail: veranstaltungen@
hambacherschloss.eu
1...,2,3,4,5,6,7,8,9,10 12,13,14-15,16,17,18,19,20,21,22,...28
Powered by FlippingBook