DÜW-Journal - page 22

22
LebensArt Deutsche Weinstraße:
8. Auflage des Magalogs erschienen
Mehr Magazin als Ka-
talog: Der Magalog ist
ein über die deut-
schen Grenzen hin-
aus eingesetztes Wer-
bemittel, das von den
beteiligten Ferienregi-
onen Neustadt an der
Weinstraße, Deides-
heim, Haßloch, Wachenheim, Leinin-
gerland und dem Verein Deutsche Wein-
strasse e.V.-Mittelhaardt aufgelegt wird.
Allen Pfalz-Freunden und denjenigen,
die es noch werden wollen, bietet das
Magazin eine Menge Wissenswertes
und vielfältige Tipps zu Erlebnis, Ge-
nuss und Ausflügen entlang der Deut-
schen Weinstraße. Ein Schwerpunkt
der aktuellen Ausgabe ist das Thema
Sandstein in der Pfalz. Leser erfahren
zum Beispiel, wie der Buntsandstein
im Weinglas schmeckt und welchen
Einfluss die historischen Sandsteinkel-
ler auf die Weinlagerung haben bis hin
zu Wissenswertem über seinen Abbau
und markante Sandsteinbauwerke.
Weingenießer werden über die Rebsor-
te Saint Laurent informiert, welche in
der Vergangenheit verkannt wurde und
die ein Pfälzer vor dem „Aussterben“
rettete, sowie über die Verwendung von
Pfälzer Eichen für den Weinfassbau. In
der Rubrik Aktivpfalz werden die neue
Etappe des Pfälzer Weinsteigs von Bo-
ckenheim nach Neuleiningen, der Kraut
und Rüben Radweg, das Thema Klet-
tern im Pfälzerwald, die Landesgarten-
schau in Landau oder speziell Ausflü-
ge für Familien, aber auch das Thema
„Aktiv Zeit für sich selbst nehmen“ vor-
gestellt. Zudem werden Pfälzer Spezi-
alitäten sowie Esskastanien und Neuer
Wein und die schönsten Weinfeste vor-
gestellt. Wo und wie an der Deutschen
Weinstraße 2015 gefeiert wird, verraten
die exklusiven Veranstaltungshighlights
im integrierten Jahreskalender. Wer den
Magalog in seine Leseecke legen oder
Freunden in die Ferne schicken möch-
te, am besten verbunden mit einer Ein-
ladung in die Pfalz: Es gibt ihn bei al-
len Touristinfos der Mittelhaardt und
unter
/
prospektebestellung.
Während andernorts der Winter oft
nur zögerlich den Rückzug antritt, ent-
sendet der Frühling hier oft schon Mit-
te März seine Boten. Mit dem Gimmel-
dinger Mandelblütenfest als Höhepunkt
sind die Erlebnisse und der Augen-
schmaus rund um die Mandelblüte ent-
lang der Weinstraße längst kein Ge-
heimtipp mehr.
Rosa Lichterzauber
Eine märchenhafte
Inszenierung erwar-
tet Besucher von 1.
März bis 26. April
2015 beim „Rosa
Leuchten“. Dann er-
strahlen zahlreiche
Burgen, Schlösser,
Kirchen und Stadtto-
re entlang der Deut-
schen Weinstraße.
Tour im Oldtimer-Panoramabus
Insgesamt drei Touren (ab 59 Euro pro
Person) stehen zur Wahl und beinhal-
ten Erlebnisstopps und Leckereien rund
um die Mandel, sowie ein „mandeli-
ges“ Mittag- oder Abendessen.
Bad Dürkheimer Weinnächte
Am 28. Februar heißt
es einkaufen und
Wein genießen, Feu-
ershow und fantasie-
volle Lichtskulpturen
bestaunen und auf
Zeitreise gehen. Das
darauffolgende Wo-
chenende, am 7. und
8. März, geht es zu
den Weinbergnäch-
ten.
Wandern unter Mandelbäumen
Vier geführte Frühlingswanderungen
auf dem Pfälzer Mandelpfad rund um
Wachenheim gibt es am 18., 21., 28.
März und 1. April. Nach der Begrü-
ßung gibt’s ein Gläschen Sekt, dann
geht’s gut gelaunt über den Stadtmau-
erpfad zum Mandelpfad und entlang
der Mandelbaumallee zum Weinstra-
ßenfenster. Dort und in der Weinlage
Mandelgarten werden zwei Weine ver-
kostet, ehe die Wanderung nach einem
Besuch der „villa rustica“ bei einem
Menü mit „Köstlichkeiten rund um die
Mandel“ ausklingt.
Kochen mit Mandeln
Karola Langhauser
lädt am Samstag, 21.
März, 15 bis 18 Uhr,
ein, den Gaumen mit
raffinierten Gerichten
zu verwöhnen: Geba-
ckene Garnelen in
Mandel-Chili-Butter, Lammcarré und
Seezunge in Mandelkruste, Spinatstru-
del mit Mandeln, Mandelspätzle, So-
ßen aus zerstoßenen Mandeln... Im
Kurs gibt es viel Wissenwertes rund
um die Mandel zu erfahren und war-
um sie für die Pfalz ein wahrhaft „Fürst-
liches Geschenk“ ist.
Zu buchen bei der Kreisvolkshoch-
schule unter Telefon 06322/961-2401,
12 Euro zuzüglich der Lebensmittel-
kosten, Kursort: Bockenheim, Gäste-
haus Langhauser
Den neuen Mandelb-
lütenkalender mit al-
len Veranstaltungen
rund um die Mandel-
blüte gibt es als Bro-
schüre bei allen Tou-
ristinformationen an
der Deutschen Wein-
straße oder zum
Download im Internet unter dem Link:
TIPPS
Neues von der CMT
Auf der großen
Messe für Tou-
rismus und Rei-
sen tragen die
Touristikbüros
der Pfalz jähr-
lich ihre Vielfalt
unter der Dachmarke „Zum
Wohl. Die Pfalz.“ zusammen.
Wie in jedem Jahr ist der absolu-
te Renner der Weinfestkalender
der Pfalz!
Weinfestkalender
Alle Weinfeste
und Kerwever-
anstaltungen der
Pfalz sind in
dieser hand-
lich-kleinen Bro-
schüre zusam-
mengestellt, die
sogar in den
Geldbeutel passt. Die „Pfälzer Bi-
bel“ gibt es in den Touristinforma-
tionen und auch als App.
Raderlebnistage
Längst gibt es
nicht mehr nur
den Weinstra-
ßen-Erlebnistag
in der Pfalz. Er
hat inzwischen
viele Nachahmer
gefunden. Das
Verzeichnis be-
schreibt die Ra-
derlebnistage in
der gesamten
Pfalz und listet
alle Kontaktad-
ressen auf. Er ist erhältlich in den
Tourist-Informationen.
Heiraten in der Pfalz
Besonders romantische Orte, um
in der Pfalz den Bund fürs Leben
zu schließen zeigt der Flyer „Die
Pfalz. Heiraten und feiern“.
Alle Infos auch zum Bestellen
unter
Deutsche Weinstrasse –
Mittelhaardt e.V.,
Cordula Christoph,
Martin-Luther-Straße 69,
67433 Neustadt,
Telefon 06321/912333,
/
DeutscheWeinstrasse
deutscheweinstrasse
Deutsche Weinstraße-Mittelhaardt:
Neues aus den Touristikbüros
Die Pfalz entdecken
Am Stand der Pfalztouristik der Urlaubsmesse CMT Stuttgart: Unter dem Motto „Die Pfalz macht Lust auf Urlaub“ berät
Elke Metzger die Besucher zu Fragen nach Urlaubsarrangements.
Foto: KV/Schmitt
Was macht die Pfalz im neuen Jahr wieder zu einem ganz besonderen Fleck? Wie kann die Region zu allen Jahres-
zeiten noch attraktiver werden? Die Kreativen der Touristikbüros der Deutschen Weinstraße - Mittelhaardt haben
gegen Ende des alten Jahres zusammen mit den vielen Pfalz-Akteuren Gespräche geführt, neue Ideen in die Tat
umgesetzt und bereits für die erste große Messe im Januar, die Urlaubsmesse CMT Stuttgart, dies in ansprechen-
der Weise verpackt. Die Touristikbüros laden ein zur Entdeckungsreise.
Pfälzer Mandelwochen:
Inszenierung in Rosa
1...,12,13,14,15,16,17,18,19,20,21 23,24,25,26,27,28
Powered by FlippingBook