DÜW-Journal - page 17

17
INFOS UND TERMINE
Improvisationstheater-Kurse
der Volkshochschule
Karin Hünninghaus ist eigentlich
Autorin und Journalistin. Aber
sie hat auch ein Faible fürs The-
ater. Und zwar für ein ganz spe-
zielles: Unter dem Motto „Mach
doch mal Theater!“ gibt sie bei
der Volkshochschule einen Kurs
„Improvisationstheater für Er-
wachsene“. Beim Improvisati-
onstheater gibt es kein Dreh-
buch, somit sind Spontanität,
Kreativität, Einfühlungsvermö-
gen und Wahrnehmung gefragt.
Schauspielerin Rayen del Solar
Bahamondes steht Hünninghaus
als Kursleiterin zur Seite. Termi-
ne: Sa 11.4. und Sa 25.4., 10-16
Uhr, Freinsheim, Retzerhaus.
Improvisationstheater-Kurse ge-
ben sie auch für Kinder von 9
bis 12 Jahren. Diese können ihre
Persönlichkeit entfalten, die sozi-
ale Kontaktfähigkeit steigern, ihr
Selbstbewusstsein stärken und
Spaß haben: Fr 27.3., 14-16 Uhr,
und Sa 28.3., 10-16 Uhr,
Freinsheim, Retzerhaus.
Info/Anmeldung: 06353/9357272
Sabine Küssner
vermittelt Bildung
Integrationskurse, Hauptschulab-
schluss, Sprachkurse, Jugend
musiziert – das ist grob das neue
Aufgabenfeld von Sabine Küss-
ner (Foto). Sie hat zum 1. Juli
2014 den Bereich von Hans Ku-
bischta bei der Kreisvolkshoch-
schule (Kvhs) Bad Dürkheim
übernommen. Ihre erste Bilanz:
„Die Arbeit mit den Menschen
macht mir großen Spaß. Organi-
sieren, Ideen einbringen, gerade
die jungen Leute zu betreuen,
die auf eine Qualifikation hinar-
beiten – das mache ich sehr ger-
ne.“ Der Hauptteil ihrer Arbeit
ist der Bereich Integration, mit
den Integrationskursen, Einbür-
gerungstests und den entspre-
chenden Abrechnungen. Aber
auch die telc-Prüfungen, Alpha-
betisierung und allgemein
Sprachkurse fallen in ihr Gebiet.
Dazu kommt noch Mitarbeit für
Presse und Programmheft. „Ich
freue mich, jetzt Teil der Kreis-
volkshochschule zu sein.“
Weg mit dem Winter: Symbolischer Akt beim Sommertagsumzug.
Foto: Haßloch
Haßloch:
Sommertagsumzug am 8. März
Der Größte seiner Art
Am 8. März startet wieder der Som-
mertagsumzug in Haßloch. Dieses
Jahr geht er bereits zum 29. Mal auf
die Strecke.
Das ganze Großdorf ist dabei: Verei-
ne, Kindertagesstätten, Musikgruppen,
Organisationen und Unternehmen prä-
sentieren sich auf einer mehr als zwei
Kilometer langen Umzugsstrecke den
Einwohnern und zahlreichen Besu-
chern. Der Festzug ist in der Region
der größte seiner Art und weit über
Haßlochs Grenzen bekannt. Er endet
nach etwa zwei Stunden mit einer tra-
ditionellen Winterverbrennung. Bis in
die Abendstunden wird mit Musik und
Unterhaltungsprogramm auf dem Schul-
hof der Schillerschule gefeiert. Bevor
der Umzug um 14 Uhr startet, wird die
Sommertagsprinzessin um 13.45 Uhr
auf der Bühne in der Schillerstraße ge-
krönt.
Informationen:
Bad Dürkheim:
Benefizkonzert des Kiwanis-Clubs
„Musik, von der man träumt“
mit „Kosho“ und Sandie
„Sandie meets Kosho“ lautet ganz
schlicht der Titel eines hochkaräti-
gen Benefizkonzerts, das der Kiwa-
nis-Club Bad Dürkheim veranstal-
tet: Michael „Kosho“ Koschorrek,
festes Ensemblemitglied der Söhne
Mannheims, und Sängerin Sandie
Wollasch (Tab Two) treten gemein-
sam am Samstag, 7. Februar, um 20
Uhr zugunsten der Kinder im Frau-
enhaus „Lila Villa“ in der Burgkir-
che in Bad Dürkheim auf.
Sigrun Reimer, die Präsidentin des
Kiwanis-Clubs, freut sich: „Das sind
zwei Ausnahmemusiker, die für un-
ser Benefizkonzert zugesagt haben!“
Und das ist nicht zu viel versprochen,
denn Michael „Kosho“ Koschorreck
spielt seit 40 Jahren Gitarre und hat
schon mit bekannten Größen wie
André Heller, Wallis Bird, Les Mc-
Cann, Queen Ester Marrow und Nena
zusammengearbeitet. Und damit
nicht genug: Er ging unter anderem
mit Santana auf Tournee und ist seit
14 Jahren festes Mitglied der Band
„Söhne Mannheims“.
„Wir wollen Musik zu etwas machen,
das noch mehr ist als das: Musik, von
der man träumt“, beschreibt Sängerin
Sandie Wollasch, seine Duopartnerin
für diesen Abend, ihrer beider An-
spruch. Die Sängerin und Kompo-
nistin mit der einprägsamen Stimme
hat ihre große musikalische Band-
breite schon in Auftritten mit dem
Ulmer Hip-Jazz-Duo Tab Two unter
Beweis gestellt. Hinter Tab Two ver-
bergen sich Bass-Legende Hellmut
Hattler und Trompeter Joo Kraus.
Auch hat sie eng mit Pit Baumgart-
ner (De-Phazz) zusammengearbeitet
und war 2014 mit der SWR-BigBand
& Götz Alsmann auf Tour. Sandie und
„Kosho“ präsentieren ausschließlich
eigene Songs, die durch ihr Zusam-
menspiel im neuen Sound erklingen.
„Lachen – Tanzen – Leichtigkeit... Wer
wünscht sich nicht so ein unbeküm-
mertes Leben? Doch nicht jedem ist
dies beschieden“, erinnert Reimer an
den guten Zweck der Veranstaltung.
„Gerade Kinder nehmen oft schon
in jungen Jahren an Herz und Seele
Schaden!“ Kiwanis sei eine weltwei-
te Organisation von Freiwilligen, die
sich aktiv für das Wohl von Kindern
und der Gemeinschaft einsetzen. Der
Kiwanis-Club Bad Dürkheim spende
daher den Erlös des Konzerts zu 100
Prozent für die Kinder im Frauenhaus
„Lila Villa“ in Bad Dürkheim.
„Sandie meets Kosho“: Gitarrist Michael Koschorrek mit Sandie Wollasch.
Foto: frei
INFO
Karten: Musikhaus Haas
(Weinstr. Süd) und Natur-
kostladen „Herrlisch“ (Rö-
merstr.) in Bad Dürkheim
oder unter 0172/7405442.
Informationen:
duerkheim.kiwanis.de
1...,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16 18,19,20,21,22,23,24,25,26,27,...28
Powered by FlippingBook